Detailsuche
Dauer
Region
Reisepreis pro Person
 

Entdecken Sie ein einzigartiges Naturerlebnis und begleiten Sie den Lechweg von der Quelle beim Formarinsee nahe Lech am Arlberg bis zum Lechfall in Füssen. Auf Ihrem Weg vom österreichischen Bundesland Vorarlberg bis ins Allgäu erwartet Sie ein pures Wandererlebnis bei dem der wildromantische Lech, mit seiner zauberhaft anmutenden türkisen Prägung, eine der artenreichsten Lebensräume in Mitteleuropa geschaffen hat. Vom Quellgebiet des Lechs aus wandern Sie durch eine beeindruckende Landschaft mit traumhafter Kulisse, durch beschauliche Orte und beliebte Urlaubsorte, über Panoramawege und vorbei an Schluchten und Wasserfällen sowie den Königsschlössern bis nach Füssen.

Reisetermin
17.06.2019 - 29.09.2019
Tagesablauf
  1. Tag: Individuelle Anreise nach Lech am Arlberg
  2. Tag: Formarinsee – Lech (ca. 14 km; Transfer zum Formarinsee extra)
  3. Tag: Lech – Lechleiten (ca. 15 km)
  4. Tag: Lechleiten – Holzgau (ca. 16 km)
  5. Tag: Holzgau – Elbingenalp (ca. 13 km)
  6. Tag: Elbingenalp – Stanzach (ca. 23 km)
  7. Tag: Stanzach – Weißenbach (ca. 13 km)
  8. Tag: Weißenbach – Pflach (ca. 18 km)
  9. Tag: Pflach – Füssen (ca. 15 km)
  10. Tag: Nach dem Frühstück individuelle Abreise
Leistungen
  • 9 Übernachtungen mit Frühstück
  • Zimmer mit Bad oder Du/WC
  • Gepäcktransfer zwischen den Unterkünften
  • Wanderkarte und Reisebeschreibung
  • Kurtaxe
Reisepreis pro Person
Im Doppelzimmer:
659,00 €

Im Einzelzimmer:
789,00 €

Hinweise

Tägliche Anreise, aufgrund der Schneeverhältnisse, ab Mitte Juni bis Ende September möglich. Die Wanderung kann bereits ab 2 Personen durchgeführt werden!

Der Wanderweg führt durch eine alpin geprägte Landschaft die vom Anspruch mit deutschen Mittelgebirgen verglichen werden kann. Dennoch sollte man die Besonderheiten des Alpenraums, wie z. Bsp. schneller Wetterwechsel, nicht außer Acht lassen.

Am 2. Tag fahren Sie mit dem Bus zum Einstieg am Formarinsee. Die Kosten von ca. 17 € p.P. sind vor Ort zahlbar.

Alle zusätzlich anfallenden Kosten sind vor Ort zahlbar.