Detailsuche
Dauer
Region
Reisepreis pro Person
Reiseart
 

Von München aus erwandern Sie kleine Orte, in denen die Zeit stehen geblieben ist und entdecken dabei eine Vielzahl an imposanten Klöstern, Kirchen mit den typischen Zwiebeltürmen und kleine Kapellen. Die wunderschöne Landschaft mit grünen Wiesen und Wäldern, rauschenden Flüssen, Bächen und Waldseen wirkt beruhigend. Der drittgrößte See Bayerns, der Ammersee steht ebenfalls auf Ihrem Programm, sowie der vom Lech durchzogene Forgensee im Allgäu. In Füssen erwarten Sie mit den König-Ludwig Schlössern Neuschwanstein & Hohenschwangau besondere Highlights.

Reisetermin
03.04.2021 - 09.10.2021
Tagesablauf

1. Tag: Individuelle Anreise nach München
2. Tag: München – Schäftlarn (ca. 23 km)
3. Tag: Schäftlarn – Dießen am Ammersee (Transfer nach Starnberg; ca. 20 km; Schifffahrt Herrsching-Dießen)
4. Tag: Dießen am Ammersee – Weilheim (ca. 25 km)
5. Tag: Weilheim – Peiting/Schongau (ca. 24 km)
6. Tag: Peiting/Schongau – Halblech (ca. 24 km; Extrakosten für eine kurze Busfahrt ins Etappenziel)
7. Tag: Halblech – Füssen / Umgebung (ca. 17 km)
8. Tag: Nach dem Frühstück individuelle Abreise

Leistungen
  • 7 Übernachtungen mit Frühstück
  • 4-Sterne-Hotel in München *); ansonsten Hotels oder Gasthöfe
  • Zimmer mit Bad oder Du/WC
  • Gepäcktransfer zwischen den Unterkünften
  • Transfer Schäftlarn-Starnberg
  • Schifffahrt Herrsching-Dießen
  • Wanderkarte und Reisebeschreibung
Reisepreis pro Person
Im Doppelzimmer:
629,00 €

Im Einzelzimmer:
888,00 €

Hinweise

Saisonzuschlag bei Anreise vom 16.05.-19.06./08.08.-04.08.:     50,00 € pro Person
Saisonzuschlag bei Anreise vom 20.06.-07.08./05.09.-09.10.:  100,00 € pro Person

Anreise samstags zwischen 03.04.21 und 09.10.21 möglich. Die Wanderreise kann bereits ab 2 Personen durchgeführt werden!

*) Bei Anreisen ab dem 11.09.2021 Doppelübernachtung in Schäftlarn anstatt der Übernachtung in München.

Die Kosten für die Busfahrt am 6. Tag sind nicht im Reisepreis enthalten.

Für die Touren sollten Sie eine gute Grundkondition mitbringen. Teils können Etappen per Bus verkürzt werden (Extrakosten). Sie wandern auf Wander- und Forstwegen sowie auf asphaltierten Wegen. Die Höhenunterschiede sind relativ gering, da Sie meist im Tal wandern.

Alle zusätzlich anfallenden Kosten, wie z. Bsp. Kurtaxen, sind vor Ort zahlbar.